PillerseeTal/Regionsmarketing
Mit Regionsmarketing im PillerseeTal durchstarten

Im neuen Büro: Christof Willms, Georg Wallner, Fides Laiminger, Walter Astner, Wolfgang Schwaiger.
2Bilder
  • Im neuen Büro: Christof Willms, Georg Wallner, Fides Laiminger, Walter Astner, Wolfgang Schwaiger.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Regionsmarketing im PillerseeTal startet durch; Geschäfgtsleiterin hat Arbeit aufgenommen; Projekte sind in Planung.
FIEBERBRUNN. Mit 1. Juli startete das neue Regionsmarketing PillerseeTal, gleichzeitig nahm die bestellte Geschäftsleiterin Fides Laiminger (wir berichteten) die Arbeit im neuen Büro (situiert im Raum der Galerie im Zentrum) auf.
Bei einer Auftaktklausur mit der Beratungsagentur CIMA am 22. Juli wurde der Weg 2021 skizziert und ein Blick auf die Planungen für 2022 geworfen.

"Die CIMA begleitet uns weiter, es ist vieles geplant. Seit den ersten Schritten 2018 haben wir viel gearbeitet, es war 'Knochenarbeit', ein professionelles Regionsmarketing auf die Beine zu stellen",

so Georg Wallner, Obmann des Vereins Pillerseetal Wirtschaft (PiWi). Der Verein mit aktuell 105 Mitgliedern (Unternehmen aus der Region, 85 % aus Fieberbrunn) sowie die Gemeinde Fieberbrunn und der TVB PillerseeTal sind Hauptträger und Hauptfinanziers des Regionsmarketings, zusammengefasst in einer ARGE (GesnbR), die von Bgm. Walter Astner geleitet wird. Diese ARGE hat auch Laiminger als Geschäftsleiterin eingestellt. "Wir hoffen auf viele weitere Mitglieder, natürlich auch aus den weiteren vier Regionsgemeinden", so Astner.


"Bin Vernetzerin"


"Ich bin eine Vernetzerin. Mein Büro soll Anlaufstelle für das Regionsmarketing und für Projekte sein. In Abstimmung mit dem TVB haben wir aktuell die Neuaufstellung der Markttage ab 2022, Winter-Events im Dorfzentrum, eine Jobbörse, die Stärkung des Handels Ortsbild/Verkehr und eine Corporate Identity (bis Herbst 2021) im Fokus. Die Regionalwährung 'PillerseeTaler' soll beibehalten, Wertschöpfung in der Region gehalten werden",

so Laiminger.

Die Kommunikation intern und extern soll gestärkt, Synergien sollen genutzt, die Professionalisierung sowie bestehende Aktivitäten sollen weiter vorangetrieben und weiterentwickelt werden, unterstützt auch Christof Willms, Marketingleiter des TVB.

"Der Verband ist nicht nur für die Gäste, sondern zunehmend auch für die Einheimischen da, da gibt es eine gute Schnittstelle mit dem neuen Regionsmarketing",

so Willms zu einem gemeinsamen Standortmarketing.

Das Regionsmarketing ist aktuell mit einem Jahresbudget von 135.000 € dotiert: 65.000 € Gde. Fieberbrunn, 35.000 € TVB, 25.000 € PiWi, 10.000 € Planungsverband. "Wir arbeiten nun die Finanzierung für Projekte aus und werden auch Förderungen lukrieren; dann werden wir sehen, was und wie machbar bzw. umsetzbar ist", so Bgm. Astner.

Im neuen Büro: Christof Willms, Georg Wallner, Fides Laiminger, Walter Astner, Wolfgang Schwaiger.
Im neuen Büro: Christof Willms, Georg Wallner, Fides Laiminger, Walter Astner, Wolfgang Schwaiger.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen