Nothegger Transport Logistik GmbH erweitert Standort

Die Betonarbeiten für das neue Verwaltungsgebäude sind abgeschlossen (li. hi. die Zentrale mit angebautem Bürotrakt (gelb) in Niedersee).
  • Die Betonarbeiten für das neue Verwaltungsgebäude sind abgeschlossen (li. hi. die Zentrale mit angebautem Bürotrakt (gelb) in Niedersee).
  • Foto: Wörgötter
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ST. ULRICH (rw). Die Firmenzentrale der Fa. Nothegger Transport Logistik GmbH am Standort St. Ulrich/Niedersee wird um ein neues Verwaltungsgebäude erweitert.
CEO Karl Nothegger jun. dazu: „Das bestehende Bürogebäude haben wir vor etwa acht Jahren gebaut, hier arbeiten aktuell 105 MitarbeiterInnen und das räumliche Angebot ist begrenzt. Das neue Gebäude ist für 180 Personen ausgelegt."

Schnelle Holzbauweise

„Die Betonarbeiten sind abgeschlossen, das mehrstöckige Haus wird in Holzbauweise errichtet, was viele Vorteile bringt", so Nothegger. Die Investitionssumme für das Projekt liegt bei rund 2 Mio. Euro. Mit den umfangreichen Vorarbeiten (Hangsicherung, Erdbewegung) wurde bereits 2017 begonnen. Im Dezember soll die Umsiedelung stattfinden und der Arbeitsbetrieb im neuen Gebäude laufen. Das alte Bürogebäude soll dann für eine eventuelle Kantine, Schulungsräume und Ruheräume für die Fahrer adaptiert werden.

Herzstück bleibt im Pillerseetal

In der Firmenzentrale werden elf Sprachen gesprochen und 80 % der 870 Lkw disponiert.
Nothegger führt 15 internationale Niederlassungen in fünf Ländern und beschäftigt 1.500 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz liegt bei 220 Mio. Euro. Das Familienunternehmen wurde bereits mehrfach, u. a. für umweltfreundliche Mobilität, ausgezeichnet (u. a. Biodiesel für Lkw, intermodaler Verkehr, E-Pkw-Furhpark für Mitarbeiter, Simulator-Training für Fahrer).

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen