Rundes Jubiläum für RHI-Werk.

Heiße Einblicke am Tag der offenen Tür.
4Bilder
  • Heiße Einblicke am Tag der offenen Tür.
  • Foto: RHI
  • hochgeladen von Nadja Schilling

HOCHFILZEN (navi). Das Werk des führenden Feuerfest-Herstellers RHI in Hochfilzen feierte sein 60-jähriges Bestehen mit zwei Tagen der offenen Tür (für Schulklassen sowie alle Interessierte).

Rund 300 Gäste wurden gezählt, denen ein Einblick in den Produktionsbetrieb und in die von Hochtechnologie geprägter Herstellung feuerfester Massen geboten wurde. Vom Bergbau über den Brennvorgang bis zu fertigen Massen wurde im Rahmen von Werksführungen der gesamte Prozess veranschaulicht und erklärt.

„Wir freuen uns sehr über das große Interesse. Ein zusätzlicher Schwerpunkt lag zudem auf der Lehrlingsausbildung, die vor allem den SchülerInnen näher gebracht wurde“, so RHI-Standortleiter Norbert Lerchl.

Heute ist der Standort Hochfilzen wichtiger Rohstofflieferant im globalen RHI-Produktionsnetzwerk und erzeugt hochwertige Feuerfest-Finalprodukte, die als Massen überwiegend in der Stahlindustrie weltweit zum Einsatz kommen. Das Werk Hochfilzen beliefert über 200 Kunden in mehr als 50 Ländern weltweit. Der Exportanteil liegt bei über 90 %.

Über RHI

RHI ist ein weltweit tätiger Anbieter von hochwertigen Feuerfestprodukten, Systemen und Serviceleistungen, die für industrielle Hochtemperaturprozesse über 1.200 °C unverzichtbar sind. Entlang der Wertschöpfungskette, von Rohmaterialabbau bis zum Feuerfestprodukt, bedient RHI mehr als 10.000 Kunden in der Stahl-, Zement-, Nichteisenmetalle-, Glas-, Energie- und chemischen Industrie in nahezu allen Ländern weltweit. Mit rund 7.400 Mitarbeitern zählt RHI über 30 Produktionswerke und 70 Vertriebsstandorte und produziert über 1,5 Millionen Tonnen Feuerfestprodukte jährlich. Die Aktie des Unternehmens notiert an der Wiener Börse unter dem Symbol RHI.
Der geplante Zusammenschluss der RHI AG mit der Magnesita Refratários S.A. befindet sich im kartellrechtlichen Genehmigungsverfahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen