Neue Agentur in Kitzbühel
Seokratie stärkt Digitalisierung in Tirol

Besuch in München: Rainer Seyrling, Karin Wagner, Marcus Hofer, Julian Dziki, Felix Meyer, Anton Mattle.
  • Besuch in München: Rainer Seyrling, Karin Wagner, Marcus Hofer, Julian Dziki, Felix Meyer, Anton Mattle.
  • Foto: Bildschön/Gierke
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Der Münchner SEO-Spezialist Seokratie GmbH siedelt sich in Tirol an und baut mit Seokratie Österreich eine Online-Marketing-Agentur in Kitzbühel auf, um den österreichischen Markt zu erschließen.
KITZBÜHEL. Von Kitzbühel aus will das auf Suchmaschinenoptimierung spezialisierte Unternehmen Seokratie GmbH aus München den österreichischen Markt bearbeiten. Unlängst besuchte Tirols Wirtschaftslandesrat Anton Mattle Seokratie in der Münchner Zentrale.

„Mit Seokratie lässt sich eine der führenden deutschen Online-Marketing-Agenturen in Tirol nieder“,

freut sich der Landesrat.

Digitales Wachstum von Betrieben

Die Online-Marketing-Agentur wurde 2008 von Julian Dziki, geschäftsführender Inhaber, gegründet. Heute betreut die Münchner Agentur mit 30 fixen Mitarbeitern Unternehmen aus allen Branchen – mit dem Ziel, den Kundenumsatz durch Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing nachhaltig zu vergrößern.

Kitzbühel als Zentrum

Die ersten Schritte zur Ansiedelung des Unternehmens und zur Stärkung der Digitalisierung in Tirol sind bereits gesetzt: Seokratie Österreich ist gegründet und mit Karin Wagner hat Seokratie eine heimische Marketingspezialistin mit viel Erfahrung und Herzblut gefunden. Zum Start wird sie mit einem vierköpfigen Team für österreichische Unternehmen individuelle Online-Lösungen rund um die Bereich SEO, Content-Marketing und Web-Development entwickeln.
„Der Bedarf an Online-Marketing ist vorhanden. Mit dem Kompetenz-Backup von Seokratie Deutschland werden wir Seokratie Österreich als Premium-Online-Agentur positionieren und mit festen Arbeitsplätzen auf- und ausbauen", so Wagner.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen