St. Johanner Bergbahnen erzielen Gewinn!

Die St. Johanner Bergbahnen erlebten wieder einen Aufwind.
  • Die St. Johanner Bergbahnen erlebten wieder einen Aufwind.
  • Foto: Bergbahn
  • hochgeladen von Birgit Peintner

ST. JOHANN (bp). Nach einem Jahresverlust von 881.348 Euro im Geschäftsjahr 2009/2010 bilanzierten die St. Johanner Bergbahnen im abgelaufenen Jahr mit 57.719 Euro wieder positiv.

Die im Jahr 2010 eingeleiteten Sanierungsmaßnahmen tragen offensichtlich erste Früchte. Unter der Geschäftsführung von Manfred Filzer und Stefan Seiwald konnte das Ergebnis gedreht werden.

„Damit konnte unter Beweis gestellt werden, dass die Bergbahnen im laufenden Betrieb positiv arbeiten können“, freuen sich die beiden Geschäftsführer.

Auch für das laufende Jahr rechnet man mit einer positiven Umsatzentwicklung. Zwar konnten die Anlagen wegen der Warmwetterperiode erst am 17.12. in Betrieb genommen werden, aufgrund der guten Schneelage, den frühen Ostern und der Aktion Ski4Free ist man dennoch optimistisch. Wir rechnen derzeit mit 4 % Umsatzplus in diesem Winter.

Die Zukunft sieht Seiwald zuversichtlich: „Dass die Bergbahnen im laufenden Betrieb ohne Verlust arbeiten können, ist nun belegt. Das ist die Basis für die weiteren mittel- und langfristigen Schritte, die gesetzt werden müssen.

Mag. Manfred Filzer wird anlässlich der Gesellschafterversammlung seine Funktion als operativer Geschäftsführer zurücklegen, dem Unternehmen aber weiterhin zur Verfügung stehen.

Im Rahmen dieser Versammlung soll Wolfram Jahn als operativer Geschäftsführer bestellt werden.

„Mit Wolfram Jahn hat übernimmt ein erfahrenen Seilbahner, der den eingeschlagenen konsequent fortführen wird“, freut sich Manfred Filzer über seinen Nachfolger.

Autor:

Birgit Peintner aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.