Tiroler Bauernstandl für den Franchise-Award nominiert

Wolfgang Obermüller beim 30-Jahr-Jubiläum.
  • Wolfgang Obermüller beim 30-Jahr-Jubiläum.
  • Foto: wendling events
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (niko). Die Nominierten für die „ÖFV (Österreichischer Franchise-Verband) Franchise-Awards 2018“ stehen fest. Einziges Tiroler Unternehmen ist das „Tiroler Bauernstandl“ des Kitzbühelers Wolfgang Obermüller. Die Sieger werden Mitte Mai gekürt.

Es werden in den Kategorien „Bestes Franchise-System des Jahres“ und „Bester Franchise-Partner des Jahres“ sowie in beiden Kategorien die besten Newcomer gekürt und der „Social Award“ vergeben.

Obermüller: „Als ich erfuhr, dass wir für den Social Award 2018 nominiert wurden, fühlte ich Stolz, Dankbarkeit und Lust, noch mehr Gutes zu tun. Zu den Nominierten in dieser Kategorie zählen weiters auch Ankerbrot und McDonalds. Ich bin schon ganz gespannt für wen sich die Jury entscheiden wird“.

Der ÖFV ist Repräsentant der österreichischen Franchise-Wirtschaft. „Bei der Auswahl der Nominierten hat man vor allem auf die unternehmerische Leistung, die Geschäftsentwicklung, die Innovationskraft, die Mitarbeiter- und Partnerführung sowie auf die Nachhaltigkeit des Unternehmens geachtet“, so die Generalsekretärin des ÖFV Barbara Rolinek.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen