TVB-Vollversammlung in St. Johann: Publikum ergriff Wort

"Golf" und "Skibusse" waren die Top-Themen beim Punkt "Allfälliges" bei der TVB-Vollversammlung am 9. November.
  • "Golf" und "Skibusse" waren die Top-Themen beim Punkt "Allfälliges" bei der TVB-Vollversammlung am 9. November.
  • Foto: Klaus Kogler
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

ST. JOHANN (jos). Ein kleiner Rückblick: Am 9. November wurde die Vollversammlung des Tourismusverbandes St. Johann - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf abgehalten. Der Punkt "Allfälliges" regte die Bevölkerung zur Diskussion an.
Die Stimmen der Bevölkerung im Kaisersaal wurden lauter, als das Thema "Skibusse in der Region" angeschnitten wurde. Ein Hotelbesitzer aus Gasteig beklagte sich: "Die Situation ist katastrophal, nirgends ist angeschrieben wo und wann die Skibusse nach Gasteig fahren." Das Problem sei laut TVB-Geschäftsführer Gernot Riedel bekannt: "Man kann nicht alles in ein Schaufenster stellen, man muss sich einfach auf die Kernthemen festlegen. Das Problem ist die Weitläufigkeit und somit auch der damit einhergehende Kostenaufwand." Aktuell werden laut Riedel 70.000 Euro allein für die Skibusse im Winter ausgegeben. Dabei verwies Riedel zusätzlich auf die Bedarfstaxis in Kirchdorf und Gasteig.
Auch Golfliebhaber und Besitzer von Golfanlagen erhoben ihre Stimmen. "Wir sind mitten in einer Golfregion, warum wird hier nicht mehr gefördert?", so ein Zuhörer aus dem Publikum. Riedel konterte, dass nur rund 1,5 bis 2 Prozent der Gäste Golfer wären und bereits 25.000 bis 30.000 Euro für das Golf-Marketing investiert werden. Der Golfmarkt im Tourismus sei kein Wachstumsmarkt und sei "quantitativ stagnierend".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen