Veränderungen im Tourismusjahr

Das Brixental im Zeichen von Veränderungen.
  • Das Brixental im Zeichen von Veränderungen.
  • Foto: TVB Brixental
  • hochgeladen von Klaus Kogler

BRIXENTAL (niko). Bei der Vollversammlung des TVB Brixental sprach GF Max Salcher von einem "Tourismusjahr im Zeichen von Veränderungen". So wurde etwa das neue Zentral- und Ortsbüro in Kirchberg bezogen. Im Online-Bereich gab es ertmals mehr Zugriffe von Mobil- statt von stationären Geräten. "Änderungen gibt es im Strategie- und Destinationsmanagement, für einzelne Themenfelder und kurzfristige Ziele wurden 'Kapitäne' eingesetzt", so Salcher.

"Es war ein erfolgeiches Jahr, erfolgreich haben wir u. a. das Thema Mobilität (mit kostenlosen Zug-/Busverbindungen für Gäste in der Region, wir berichteten) angepackt", bilanzierte AR-Vorsitzender Michael Küchl.

Die Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH (KAM), 2006 gegründet, hat sich ab 2008 zur Image- und nun zur Entwicklungsagentur verändert. Neues Produkt ist die "größte Ski-Safari der Welt", die ins Zentrum des neuen Winter-Marketings gestellt wird. Auch die Mobilität ist Thema in der KAM. "Das Öffi-Angebot wird inzwischen sehr gut angenommen", so Salcher.
Ab 1. Mai 2018 wird es eine gemeinsame digitale Gästekarte für alle vier KAM-Regionen geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen