24.10.2016, 15:31 Uhr

Gewinnspiel: „Bewandert“ durch die Bergwelt

2.500 Kilometer Wanderwege führen durch die Kitzbüheler Alpen. Wer am Berg genau hinsehen will, sollte sich einen Wanderführer an die Seite holen.

Wo pfeifen die Murmeltiere? Welches Alpenkraut wächst hier? Und wo verlief einst die Handelsroute? Neben einmaligen Ausblicken über die Gipfelwelt hält eine Bergwanderung in den Kitzbüheler Alpen auch so manche Frage bereit. Auf dem Weg, dieser näher auf den Grund zu gehen, lässt man sich am bes-ten von einem Wanderführer begleiten. Neben höchster Kompetenz in Sachen Sicherheit weiß er auch von Flora, Fauna, alpinem Brauchtum und der lokalen Geschichte zu erzählen. „Ein guter Bergwanderführer kann die Gäste unterhalten, und ihnen Informatives über die Gegend mitgeben. Das richtige Gespür, Verantwortung übernehmen und Sicherheit ausstrahlen – das sind die wichtigen Dinge in unserem Beruf“, so Lisa Flatscher, vom Tiroler Bergsportführerverband ausgebildete und geprüfte Wanderführerin. Für den Boom des Bergwanderns hat die Waidringerin eine klare Erklärung: „Viele Menschen wollen sich wieder bewusst bewegen und die Natur genießen. Bergwandern ist körperliche Betätigung und Kraftquelle in einem“, so Flatscher.

Jubiläum am 11./12. 11.

Gemeinsam mit den Sportkletterern, Schluchtenführern sowie Berg- und Skiführern feiern die Wanderführer des Bezirkes am 11. und 12. November im Kaisersaal in St. Johann das 50-Jahr-Jubiläum als Mitglied des Tiroler Bergsportführerverbandes.
Mit einem Schnupperprogramm (Samstag ab 9 Uhr) und Vorträgen geben die Bergsportführer, darunter Alex Huber und Peter Habeler, an diesem Wochenende Einblick in ihr Berufsleben. Daneben präsentiert eine große Bergsport-Expo das neueste Material am Markt. Bei der Bergführer-Party am Samstagabend wird dann mit Cotton Underwear gefeiert.

Neugierig geworden?

Die Bezirksblätter verlosen eine Wander-Tour für 10 Personen unter Anleitung eines professionellen Wanderführers.

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.