11.12.2017, 15:24 Uhr

Heimatbühne Kitzbühel spielt "der bezahlte Urlaub"

Eine Komödie in drei Akten beansprucht wieder die Lachmuskeln

KITZBÜHEL (jos). Die Heimatbühne Kitzbühel geht mit der Komödie "der bezahlte Urlaub" in eine neue Runde.
Inhalt: Theres Herberger hat beschlossen, die leeren Zimmer auf ihrem Hof ab sofort an Urlauber zu vermieten. Ihr Mann Sixt und der Knecht Simmerl sind davon nicht begeistert. Doch Theres und ihre Tochter Maria erwarten mit Freude ihre ersten Feriengäste. Die Döttelhoffs, routinierte und anspruchsvolle Urlauber, genießen ihren Aufenthalt auf dem Herberger Hof. Sixt und Simmerl machen sich zunächst noch über den Ferienbetrieb lustig, doch als die lieben Urlauber ohne zu bezahlen abreisen und ein Brief vom Anwalt ins Haus flattert, hört der Spaß auf.
Termine: 4. Januar (Premiere), 12. Januar, 17. Januar, 24. Januar, 31. Januar, 7. Februar, 15. Februar, 21. Februar, 7. März und 16. März. Beginn ist jeweils um 20 Uhr im Kolpinghaus in Kitzbühel. Karten sind bei Kitzbühel Tourismus unter 05356 66660 oder an der Abendkasse erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.