26.06.2017, 10:01 Uhr

Pasticcio läutete die Kitzbüheler Sommerkonzerte ein

Großer Erfolg des Einladungskonzertes "Pasticcio" (Foto: Martin Raffeiner)

Als Dank an die Partner, Unterstützer, Gönner, treuen Mitglieder und Konzertbesucher hat der Verein Kitzbüheler Musikfreunde zum Auftakt der 40. Sommerkonzerte zum Pasticcio geladen.

Mit einem wunderbaren "Appetizer-Programm" - schmackhaft angereichert mit charmanten Informationen zu den vier Sommerkonzerten von Dr. Herbert Lindsberger, der sich seit vielen Jahren für das künstlerische Konzept der Sommerkonzerte verantwortlich zeichnet - bot Pasticcio ein "BEST OFF" von dem, was die Sommerkonzerte im August bieten werden.

Herbert Lindsberger bedankte sich sehr herzlichen bei musikbegeisterten Idealisten Dr. Erhard Pfitzner, Gerhard Resch, Wolfgang Peschl, Sebastian Klingler, Margit Reymann, Hugo Bonatti, Friedhelm Capellari und Florian Ebersberg, die sich im Jahr 1979 zusammenfanden, um den Verein der Kitzbüheler Musikfreunde zu gründen. Als "Local Hero" hat Lindsberger Johannes Gasteiger, den Obmann des Vereins und Mitwirkenden bei vielen Konzerten vorgestellt.

Sein besonderer Dank galt auch den Gönnern und Unterstützung, sowie dem Kooperationspartner Rehazentrum Kitzbühel.

Die Konzerte für August versprechen klassische Musik auf Weltniveau in Kitzbühel. Das erste Konzert findet heuer ausnahmesweise nicht am bekannten "Konzert-Mittwoch" sondern bereits am Dienstag vorher statt. Qualität geht hier eindeutig vor Termintreue.

>> Dienstag - 1. August 2017 - Alles Walzer
>> Mittwoch - 9. August 2017 - I have a dream
>> Mittwoch - 16. August 2017 - Das Mädchen im Löwenkäfig
>> Mittwoch 23. August 2017 - Debüt

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.