11.01.2018, 14:02 Uhr

Schüler spenden für Nepalhilfe

Schüler und Lehrer übergaben 3.566 Euro an den Verein CEN Nepal-Österreich (Foto: privat)

Fieberbrunner übergaben 3.566 Euro an CEN Nepal-Österreich

ST. ULRICH/FIEBERBRUNN/NEPAL (navi). "Schüler helfen Schülern" – unter diesem Motto konnte die Neue Mittelschule und der Polytechnische Lehrgang Fieberbrunn eine stolze Summe von 3.566 Euro für den Verein CEN Nepal-Österreich sammeln. Schüler und Lehrer haben im Zuge der 50 Jahr-Feier, beim Elternsprechtag, beim Kunstfieber und bei einem Benefiz-Lauf Geld verdient und dieses dann im Dezember an Gottfried und Paul Günther übergeben.

"Im Mai findet unsere letzte Reise nach Nepal statt, um dort das Geld der Fieberbrunner Schüler und natürlich auch aller anderen fleißigen Unterstützter unseres Vereines zu übergeben. Seit 2007 unterstützen wir die Schulen in dem Ort Ashrang und sind stolz auf die von uns mitfinanzierte und erbeben-sichere Schule dort. Da in Ashrang durch die Unterstützung von uns und unseren englischen Partnern die Situation für die Kinder in den Schulen wesentlich verbessert werden konnte, haben wir beschlossen unser Projekt dort abzuschließen. Daher unsere letzte Reise nach neun Besuchen. Insgesamt haben wir über die Jahre 84.300 € dorthin gebracht und uns immer wieder versichert, dass das Geld sinnvoll und zweckmäßig verwendet wurde", so Gottfried n Monika Günther von CEN Nepal-Österreich.

Sie bedanken sich bei allen Unterstützern. "Ohne euch wäre diese Projekt nie so erfolgreich gewesen. Danke auch für euer Vertrauen in uns. Bis Ende April besteht unser Spendenkonto und im Mai wird der gesamte restliche Betrag direkt nach Nepal gebracht", so Günther.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.