07.06.2018, 17:01 Uhr

Günther Lieder las in Waidring aus Nenning-Werken

Günther Lieder: aus Nenning-Werken rezitiert. (Foto: Susanne Sigl)
WAIDRING. Der Waidringer Kulturausschuss lud kürzlich zur Lesung mit Günther Lieder (Schauspieler, Präs. Israelit. Kultusgemeinde) aus Werken und Artikeln von Günther Nenning.

Im alten Schulhaus befindet sich die Bibliothek des bekannten Autors, Journalisten und Querdenkers Nenning, der seinen Lebensabend mit seiner Frau Evi in Waidring verbrachte. Er verstarb 2006 im 84. Lebensjahr. Die Sammlung umfasst über 12.000 Bände

Nenning wurde 1921 geboren, als Doppel-Doktor bekannt, aber auch als Au-Hirsch (Hainburg) oder Mitbegründer der Grünen. Er publizierte in bekannten Medien (SN, profil, Krone uvm.) und war Herausgeber des "Neuen Forum"; bekannt war er auch als Club-2-Gastgeber im ORF und streitbarer Gewerkschaftschef.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.