08.11.2017, 12:57 Uhr

Hochkarätiges literarisch-philosophisches Doppel

Liessmann & Köhlmeier im Doppel.

Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann beim Literaturverein

ST. JOHANN (niko). Zwar feiert der St. Johanner Liteaturverein "Lesewelt" erst 2018 sein 10-jähriges Jubiläum – und wird dabei mit Sicherheit einige literarische Höhepunkte bieten. Ein Highlight gab's bereits am Dienstag zum Abschluss der heurigen Lese-Saison in der Alten Gerberei. Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann lieferten ein höchst unterhaltsames, humorvolles und zum Nachdenken anregendes literarisch-philosophisches Doppel.

Der Vorarlberger Literat erzählt eine Geschichte, inspiriert von antiken Mythen, der Bibel oder alten Märchen, die dann der Philosoph ins Heute transferiert, übersetzt und interpretiert.

So geschehen mit dem Märchen vom traurigen bzw. bösen Mädchen, der Sage von Siegfried und der Erzählung über den Hl. Aegidius. Das Lesen bzw. Erzählen Köhlmeiers geschieht eindringlich und ruhig zugleich, Liessmanns Erklärungen geraten furios, bestimmt, kritisch oder auch mit einem Augenzwinkern.

Schön, dabei gewesen zu sein...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.