25.10.2017, 12:04 Uhr

Hopfgartner Kneipenfestival startete erfolgreich

Salvena Wirt Reinhard Burger (hinten li.) mit den beiden Kneipen Festival Organisatoren Monika Pirchmoser (Restaurant zeitlos) und Thomas Achrainer (Six Pence) sowie das flotte Duo "Die jungen Unterlandla". (Foto: Florian Haun)

7 Hopfgartner Wirte beteiligten sich am 1. Kneipen Festival; Zweitauflage mit mehr Wirten fix

HOPFGARTEN (fh). Dass die Hopfgartner Wirte zusammen und nicht gegeneinander arbeiten bewiesen sie eindrucksvoll mit ihrem ersten Hopfgartner Kneipen Festival, welches am 21. Oktober stattfand. Organisiert wurde es vom "Six Pence" Wirt Thomas Achrainer in Zusammenarbeit mit der Wirtin vom "Restaurant zeitlos" Monika Pirchmoser.
Neben den Restaurants der beiden Organisatoren beteiligten sich auch die "Salvena" sowie das "Röstguat", "Renee", "Ambiente" und "Parterre" an der Veranstaltung. In jedem der Gasthöfe spielte eine Live Band und so startete gegen 17 Uhr die Saxophonistin Isabella Knottner im "Röstguat" und gegen 17:30 Uhr die "Old Flegl" im "Restaurant zeitlos" sowie "Die jungen Unterlandla" in der "Salvena". Zu späterer Stunde unterhielt Egon Gramshammer im "Parterre" sowie Tobi Waltl im "Six Pence" und die Band "I'mpressed" im "Ambiente". Weiters stand an diesem Abend in jedem Gasthof eine besondere Spezialität auf der Speisekarte und so wurden unter anderem Ripperl und Knoblauchbaguette, Flying Tapas, Eurasische Gaumenfreuden, Prosecco mit Wildgarnelen, Schwarzbierbowle, Longdrink-Aktionen und Mitternachts-Weißwürste serviert.
Von den Organisatoren war zu erfahren dass es um die 300 Festivalbesucher gab und eine Zweitauflage im nächsten Jahr mit noch mehr Hopfgartner Wirten bereits beschlossene Sache ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.