19.01.2018, 10:57 Uhr

Landesempfang in Kitz: "Spüre die Kraft Tirols"

Landesüblicher Empfang mit Stadtmusik und Schützenkompanie (B. Palfrader, K. Winkler, G. Platter, M. Schramböck.

Landesüblicher Empfang anlässlich des Hahnenkammrennens; viel Prominenz im Kitzhof.

KITZBÜHEL (niko). Beim Landesüblichen Empfang im Vorfeld des Hahnenkamm-Rennwochenendes im Kitzhof betonte LH Günther Platter die Kraft Tirols. "Warum dieser Empfang hier? Zuallererst aus großem Respekt den Organisationen und allen Helfern gegenüber, die zeigen, was alles möglich ist. Die Rennen und die Stadt selbst haben immense Strahl- und Anziehungskraft und riesige Bedeutung für das Land und sind ein internationales Aushängeschild. In Tirol, im Tourismus und im Sport geht es um Qualität – und das leben wir", so Platter.

"Fake news und dirty campaining treiben uns noch mehr an", so Bgm. Klaus Winkler in Anspielung auf die aufgewärmten Vorwürfe gegen Toni Sailer.

Platter konnte unter den Ehrengästen Mitglieder der Landesregierung (Palfrader, Zoller-Frischauf, Geisler, Tratter), LT-Vize-Präs. Hermann Weratschnig, Landtagsabgeordnete, BürgermeisterInnen aus dem Bezirk, Ministerin Margarete Schramböck, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, K.S.C.-Präs. Michael Huber, zahlreiche Unternehmer (Maximilian Riedel, Anton und Manfred Pletzer, Edi Steinbacher, Arthur Thöni uvm.), bekannte Sportgrößen (Benni Raich, Thomas Rohregger, Michael Hadschieff, Markus Prock, Romed Baumann, Ernst Hinterseer, Michael Walchhofer, Olga Pall uvm.), DJ Ötzi und Vertreter von Institutionen (u. a. BH Michael Berger) und Blaulichtorganisationen (Alois Schmidinger, Martin Reisenzein u. a.) begrüßen.

Fotos: Kogler, Land/Sax
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.