19.01.2018, 11:17 Uhr

Neue Legende am "Walk of Kitz"

Hermann Oberreiter (Investor Kitz GALLERIA, li.) und Fritz Unterberger (Eigentümer KITZ GALLERIA, re.) überreichten Rosi Schipflinger den Stein für den "Walk of Kitz".

Singende Wirtin Rosi Schipflinger in KITZ GALLERIA verewigt

KITZBÜHEL (jos). Zahlreiche beeindruckende Persönlichkeiten wurden in der Vergangenheit durch einen Stein bereits am "Walk of Kitz" im Kaufhaus KITZ GALLERIA verewigt. Wer sich auf diesen besonderen Pfad begibt, entdeckt namhafte Personen wie zum Beispiel Anderl Molterer, Franz Beckenbauer und Toni Sailer.
Am 19. Jänner wurde zum ersten Mal einer Frau die Ehre zuteil, diese renommierte Auszeichnung entgegenzunehmen. Keine geringere Unternehmerin als Rosi Schipflinger durfte sich über den Stein am "Walk of Kitz" freuen. KITZ GALLERIA-Eigentümer Fritz Unterberger: "Rosi ist ein Teil von Kitzbühel. Sie hat ein Herz, bei ihr fühlen sich Prominente sowie auch Einheimische immer wohl. Ich könnte mir keine würdigere Frau als sie für diese Verleihung vorstellen." Schipflinger selbst zeigte sich sichtlich gerührt: "Ich habe bereits mehrere Auszeichnungen wie zum Beispiel das goldene Verdienstkreuz des Landes Tirol oder die goldene Gams vom Tourismusverband erhalten, doch dieser Stein bereitet mir mit Abstand die größte Freude, da er hoffentlich in 100 Jahren noch existieren wird und sich meine Enkel und Urenkel daran bereichern können."
Die Gastwirtschaft "Sonnbergstuben" wurde von Schipflinger im Jahr 1968 gegründet. 2018 wird sie mit einer Party das Jubiläum feiern. Über die Feier selbst und den Termin hat die Wirtin jedoch noch nichts verraten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.