21.01.2012, 19:24 Uhr

106. Jahreshauptversammlung d. FF Angerberg

Die Angelobung
Angerberg: FF Haus |

Angelobungen, Beförderungen, Auszeichnungen

(wma) Zur 106. Jahreshauptversammlung lud am Feitag das Kommando, unter Kommandant Peter Osl, der FF Angerberg. Als Ehrengäste konnte der Kommandant Bgm. Walter Osl, Alt-Bgm. Hubert Osl, Vbgm. Gerhard Gruber, die GR Hannes Bramböck und Fred Steiner, PI-Kdt. Hubert Baldemair, BFK Hannes Mayr und ABI Manfred Farthofer begrüßen.

Kommandant Peter Osl zeigte in seinem Jahresbericht auf das es sich bei der Angerberger Wehr um eine sehr rührige Wehr handelt die nicht weniger als 112 Mitglieder hat davon sind 24 Reservisten.

Die Angerberger Florianijünger waren im letzten Jahr allein bei Einsätzen 400 Stunden im Einsatz wobei die Stunden der über 20 Wespennestentfernungen noch gar nicht mitgerechnet sind, so Kdt. Osl. Weitere 110 Stunden schlagen sich für Ordnerdienste zu Buche.

Unter den drei Brandeinsätzen die die Wehr zu bewältigen hatte war ein Gllimmbrand einer 110KV Leitung zu bewältigen. Zu einem Brand mußte ausgerückt werden weil eine Person gedankenlos die Grillkohle am Zwischenlager der Kompostieranlage entsorgte und dadurch ein Brand ausbrach. 13 technische Einsätze waren zu verzeichnen wobei von Sturmschäden, Wasserschäden bis hin zu Ölspurentfernung nach Verkehrsunfall alles zu finden war.

Hoch erfreut war Kommandant Osl aber auch BFK Hannes Mayr ob der Tatsache das die Angerberger Feuerwehrkameraden die Übungsstunden gegenüber dem Vorjahr gleich verdoppeln konnten. 869 Stunden wurden für div. Übungen aufgewendet. Eine große Anzahl von Stunden wurden auch für Lehrgänge, Schulungen, Sitzungen, Versammlungen und Kirchgänge aufgewendet.

Sichtlich stolz ist aber Kommandant Peter Osl das gleich 8 junge Männer angelobt werden. Mit Beförderungen und Auszeichnungen, wobei es eine Auszeichnung für 70 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit verliehen wurde, schloß die Jahreshauptversammlung.


ANGELOBUNG:

Gerhard Knapp, Christian Lechner, Florian Osl, Johannes Osl, Markus Paulmichl, Markus Rainer, Matthias Simmerstätter, Martin Weikl.


BEFÖRDERUNGEN:

OBERFEUERWEHRMANN:

Manuel Lechner, Gerhard Osl.

HAUPTFEUERWEHRMANN:

Markus Neuhauser.

OBERLÖSCHMEISTER:

Hubert Peer.

HAUPTBRANDMEISTER:

Gerhard Gruber, Hannes Sappl.


EHRUNGEN:

40 JAHRE FEUERWEHRZUGEHÖRIGKEIT:

Johann Happacher, Kdt. Peter Osl, Josef Scheer und Franz Lettenbichler (in Abwesenheit).

50 JAHRE FEUERWEHRZUGEHÖRIGKEIT:

Johann Gaun, Hermann Meßner, Johann Schwarzenauer (in Abwesenheit).

70 JAHRE FEUERWEHRZUGEHÖRIGKEIT:

Johann Klausner (seit 1942 bereits Mitglied der Feuerwehr). Mit 16 Jahren trat er der Feuerwehr bei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.