19.10.2016, 14:59 Uhr

Behindertenrechte: Begleitetes Wohnen im Gemeindebau

Mit einem neuen Projekt werden in Fieberbrunn Wohnungen für behinderte Menschen verwirklicht. (Foto: Lebenshilfe Tirol)
FIEBERBRUNN (red.). Wohnen wie und mit wem ich will. Menschen mit Behinderungen haben ein Recht auf Privatsphäre und Selbstbestimmung. Die Lebenshilfe bezieht daher in ganz Tirol Wohnanlagen, in denen Menschen mit und ohne Behinderung Tür an Tür leben.
In Fieberbrunn sollen bis 2017 kleine Wohnungen eingerichtet werden, in denen Menschen ihren Alltag selber gestalten können.
„Damit ermöglichen wir eine Vollzeit-Begleitung in privater Wohnumgebung“, erklärt Geschäftsführer Georg Willeit das neue Angebot, „und realisieren die UN-Behindertenrechte – auch beim Wohnen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.