19.10.2014, 11:00 Uhr

Bundesverband der Heilmasseure Österreichs nun in Tirol vertreten

Heilmasseurin Claudia Pali kümmert sich um das Wohlergehen der Patienten. (Foto: Foto: privat)
GRAZ/ST. JOHANN (bp). Der Bundesverband der Heilmasseure und medizinischen Masseure Österreichs (BHÖ) ist zum ersten Mal im Westen vertreten. Im Zuge der Generalversammlung des BHÖ in Graz wurde Claudia Pali, ganzheitliche medizinische Masseurin und Heilmasseurin aus St. Johann, zum Vorstand für Tirol und Salzburg gewählt. Der BHÖ wurde 2002 gegründet, um die Interessen des Berufsstandes zu wahren und zu vertreten, um dadurch dem Patienten die bestmöglichste Therapie zu ermöglichen.

„Ein großes Ziel des Bundesverbandes ist es die Qualität unserer Arbeit zu sichern und einen höheren Stellenwert bei Ärzten, Krankenkassen und Patienten zu erlangen. Eine Heilmassage ist einfach mehr als nur Wellness und kann, vom Fachmann ausgeführt, oft wahre Wunder bewirken. Der staatlich geprüfte Heilmasseur sollte Anlaufstelle Nr. 1 sein. Gemeinsam können wir etwas erreichen, denn an oberster Stelle sollte das Wohlergehen unserer Patienten stehen.“ so Claudia Pali, Vorstand BHÖ Tirol & Salzburg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.