28.03.2017, 13:21 Uhr

Déjà vu – steht ein Stall vor der Widmung?

– – Ein Auracher Landwirt ersuchte um Umwidmung auf Kitzbüheler Gemeindegebiet für den Bau eines Jungtier-Stalls. Im Gemeinderat kamen nun Zweifel von Mandataren (Filzer, Haidacher) auf, ob der Stall schon vor der Widmung gebaut wurde. Man zeigte sich unwissend und verwies den Antrag zur Überprüfung zurück in den Ausschuss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.