05.07.2017, 11:51 Uhr

Ehemaliger RK-Ortsstellenleiter in Kirchberg verabschiedet

Franz Berger mit Gattin und Ausschuss-Mitgliedern der RK-Ortsstelle Kirchberg. (Foto: RK Kirchberg)
KIRCHBERG. Am 30. Juni hatte der Arzt Franz Berger seine Ordination zum letzten Mal geöffnet. Die Mitglieder des Roten Kreuzes der Ortsstelle Kirchberg nahmen dies zum Anlass, sich von ihm zu verabschieden. Berger war drei Perioden (zwölf Jahre) lang Ortsstellenleiter. Als Chef des Roten Kreuzes in Kirchberg gelang es ihm seit 1998 nicht nur, die Ortsstelle zu erhalten, sondern auch zu festigen; im Juni 2010 übergab er den Verein an Nachfolger Gerhard Pfeifer. Berger blieb dem Roten Kreuz als Mitglied erhalten und stand weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Er wird auch in der Pension dem Roten Kreuz treu bleiben und wenn Not am Mann ist, als Mentor mit medizinischen Ratschlägen zur Verfügung stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.