31.01.2012, 19:00 Uhr

Ein Amt in neuem Glanz

Einst das Gasthaus „Schneiderwirt“ – heute das neue Gemeindeamt.

OBERNDORF (bp). Die Fertigstellung des Gemeindeamts sowie die Errichtung des neuen Probelokals der Musikkapelle wurden feierlich begangen.

Einst ein Gasthaus und ein Schulhaus, erstrahlt das Gemeindeamt nach dem Umbau in neuem Glanz.

Für die Umbauarbeiten war eine Investition von 2 Mio. Euro notwendig, das Land Tirol förderte 150.000 Euro. Das Gebäude musste thermisch saniert werden. Im Jahr 2008 wurde die erste Baustufe vollendet, 2011 die zweite. Bgm. BR Hans Schweigkofler bekam großes Lob für die Gestaltung des Hauses. LH Günther Platter ließ es sich nicht nehmen und war bei der Segnung durch Kooperator Christoph Eder anwesend. Er spielte zum Abschluss der Feierlichkeiten den „Kitzbüheler Standschützenmarsch“ mit dem Bürgermeis­ter und der Musikkapelle.

Die rund 60 Mitglieder der MK Oberndorf können sich über ein Probelokal im 1. Stock freuen. „Wir haben nun ganz viel Motivation und Schwung“, so Kathrin Hofer, Obfrau der MK.

Bezirkshauptmann Michael Berger, Alt-Bgm. Franz Höck und St. J0hanns TVB-Obmann Dieter Jöchler waren vertreten. Zum Abschluss nahmen die Gäste die Räumlichkeiten in Augenschein.

Fotos: Peintner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.