25.09.2014, 13:43 Uhr

Eine Verletzte nach einer Ballonlandung

Die Kirchberger Polizei nahm den Hergang des Ballonunfalls vor Ort auf. (Foto: Foto: ZOOM-Tirol)
KIRCHBERG. Am Dienstag kippte nach der Landung eines Heißluftballons in einem abschüssigen Feld in Kirchberg der Korb des Ballons um. Dabei fiel eine Frau (31) aus dem Bezirk Innsbruck-Land mit dem Kopf gegen den Brenner des Ballons und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades im Kopf- und Wirbelsäulenbereich. Die Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Fotos: ZOOM-Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.