07.07.2016, 12:01 Uhr

Feierstimmung beim Sommertheater

Manfred Stella, Rita Dummer (Regie), Sandra Cirolini und Leopold Dallinger laden zum Theater.

Österreichische Erstaufführung beim Kitzbüheler Sommertheater

KITZBÜHEL (niko). Feierlaune bei den Protagonisten des Kitzbüheler Sommertheaters. Einerseits gibt es mit der Komödie "Das Abschiedsdinner" (von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière) erstmals eine österreichische Erstausfführung, andererseits findet das Sommertheater zum 15. Mal statt, Leopold Dallinger ist zum 15. Mal, Sandra Cirolini zum 10. Mal und Rita Dummer zum 5. Mal dabei. Zudem ist der Spielort mit dem K3 KitzKongress zum 5. Mal in Folge derselbe.

"Die Erstaufführung macht uns auch im Osten Österreichs wahrnehmbar", so Produktionsleiterin Michaela Reith. "Das Stück ist ziemlich neu, wir haben es an unser sprachliches Idiom angepasst. Die Proben laufen gut, das Ensemble kennt sich ja seit längerem", ergänzt Leopold Dallinger, mit Sandra Cirolini und Stella Hauptdarsteller im Stück.

Das Stück ist eine Komödie über den Aufbruch in eine optimierte Zukunft, über den Kern von Freundschaften und die Vergangenheit als Teil unseres Selbst.

Die Gala-Premiere geht am 28. Juli in Szene, die weiteren Aufführungen am 29. 7., 4., 5., 11., 12., 18. und 19. 8. (jew. 20 Uhr, K3).
Karten/Infos: TVB, 05356/66660, Sparkasse Kitzbühel, Ö-Ticket, www.sommertheater-kitzbuehel.at / Abendkassa ab 19 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.