09.10.2017, 09:27 Uhr

Firstfeier in Erpfendorf

Vertreter der Gemeinde, der Alpenländischen, der Firmen und die Arbeiter feierten den erfolgreichen Baufortschritt. (Foto: Alpenländische)

Baufortschritt nach Plan beim Wohnbau der Alpenländischen

ERPFENDORF (niko). Bis April 2018 errichtet die gemeinnützige "Alpenländische" in Erpfendorf 22 Wohneinheiten. Kürzlich fand die Firstfeier statt. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan.

Über 4,6 Millionen Euro investiert die Alpenländische in der Gemeinde Kirchdorf. Die zwei Häuser in Passivhausqualität bieten insgesamt Raum für 22 Wohnungen – zehn in Eigentum, 12 zur Miete – und 24 Tiefgaragenabstellplätze. Der Quadratmeterpreis in den Mietwohnungen liegt voraussichtlich bei 8,41 €.

"Wir freuen uns ganz besonders, dass wir hier an diesem schönen Standort im Bezirk Kitzbühel eine Anlage errichten können. Ich möchte mich bei allen Beteiligten und insbesondere auch bei der Gemeinde für den reibungsfreien Ablauf und die professionelle Erledigung bedanken", erläutert Markus Lechleitner, Geschäftsführer der Alpenländischen, im Rahmen der Feier.

"Als Gemeinde freuen wir uns schon jetzt über den zusätzlichen leistbaren Wohnraum und sind froh, dass die Bauarbeiten zügig vorangehen", betonte Bgm. Gerhard Obermüller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.