15.11.2016, 12:23 Uhr

Frau wollte Haus des Ex-Gatten anzünden

Polizei verhinderte Brandlegung. (Foto: MEV)

Versuchte Brandstiftung im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL. Am 13. 11.gegen 14:50Uhr brach eine Frau (51) aus dem Bezirk in das Wohnhaus ihres Ex-Gatten ein. Ihr Ex-Mann hielt sich zu dieser Zeit versteckt im Keller des Hauses auf. Die Frau verschüttete aus einem Kanister Treibstoff in die Räumlichkeiten. Als die Frau von den inzwischen eingetroffenen Polizisten angesprochen wurde, zog sie in ein Feuerzeug aus ihrer Jackentasche, das ihr jedoch durch einen sehr rasch reagierenden Polizisten aus der Hand geschlagen worden konnte. Ein Brand konnte so verhindert werden.

Der versuchten Brandstiftung gingen jahrelange massive Streitigkeiten voraus. Die Frau wurde festgenommen und in die Justizanstalt überstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.