23.11.2016, 10:11 Uhr

Frühchen-Tag am BKH St. Johann

"Da war ich einmal drin?" staunten ehemalige Frühchen vor dem Brutkasten. (Foto: Ritsch)

Der Tag der kleinen Kämpfer: Feier für alle ehemaligen Frühchen am BKH St. Johann

ST. JOHANN (niko). Der 17. November ist der Welt-Frühchen-Tag. Erstmals beteiligt sich auch das Bezirkskrankenhaus St. Johann an den weltweit durchgeführten Aktionen zu diesem Tag.

Da standen sie also und staunten ungläubig: „Wie? Da war ich auch einmal drin?“ Die Neugier der ehemaligen Frühchen war natürlich groß, als sie vor einem der Brutkästen standen, in denen ihr eigenes Leben vor einigen Jahren begonnen hatte.

Alle Frühchen der vergangenen Jahre waren mit ihren Eltern ins BKH eingeladen, um gemeinsam zu feiern. Die Rote Nasen Clowndoctors sorgen für gute Laune. Vor allem war es aber für Eltern eine Gelegenheit, andere Frühchen-Familien kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und zum Wiedersehen mit dem Kinderstations-Team, mit dem die Frühchen-Eltern oft eine besonders intensiven Kontakt hatten.

Für Kinder-Abteilungsleiter Prim. Univ-Doz. Franz-Martin Fink ist der Welt-Frühchen-Tag vor allem ein wichtiger Anlass, das Thema „Frühgeborene“ öffentlich bewusst zu machen: „Eine Gelegenheit, Bewusstsein zu schaffen, dass für Frühgeborene Fördermaßnahmen und Rücksichtnahme nötig sind und dass entsprechende Angebote und Ressourcen in der Nähe des Wohnortes wichtig sind.“

40 Frühchen pro Jahr am BKH St. Johann

Rund 40 Frühchen pro Jahr kommen im BKH St. Johann zur Welt, 200 in den letzten fünf Jahren. „Bei uns können Babys schon ab der vollendeten 34. Schwangerschaftswoche betreut werden“, schildert Maria-Luise Treffer, Pflegeleiterin der Kinderstation, „sie erhalten nicht nur die notwendige medizinische Versorgung, sondern auch die ebenso nötige liebevolle Pflege und Betreuung und wir versuchen natürlich, auch immer für die Eltern da zu sein.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.