18.08.2016, 13:23 Uhr

Großer Überschuss von 2,57 Millionen Euro in Westendorf

Mit dem hohen Überschuss sollen Investitionen in Tourismus und Gewerbe getätigt werden.
WESTENDORF (niko). Einstimmig war noch im Frühjahr im Westendorfer Gemeinderat die Jahresrechnung 2015 beschlossen. Dabei gab es einen Gesamtsollüberschuss von 2,57 Millionen Euro. "Das Jahresergebnis ist sehr gut ausgefallen, daher können neue Projekte verwirklicht werden", stellte GR Johann Steixner dazu fest.

Die Gesamteinnahmen (ord. u. außerord. Haushalt) betrugen 11,64 Mio. €, die Ausgaben 9,06 Mio. €. Der Verschuldungsgrad 2015 lag bei niedrigen 7,31 %, der Schuldenstand bei 4,46 Mio. €; es wurden Rücklagen von 722.000 € ausgewiesen. Haftungen bestehen für das Klärwerk (2,7 Mio. €), das Bezirkskrankenhaus (1,7 Mio. €) und die Golfplatz GmbH (225.000 €), Beteiligungen werden an den Bergbahnen und am Golfplatz gehalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.