03.10.2014, 10:58 Uhr

Herbert Pixner begeisterte im K3 in Kitzbühel

Die Kleinkunst lud sich Südtiroler Ausnahmemusiker ein

KITZBÜHEL (niko). Der unvergleichliche Akkordeonist Herbert Pixner gastierte mit seinen hoch-musikalischen Partnern Heidi Pixner (Harfe), Manuel Randi (Gitarre) und Werner Unterlercher (Kontrabass) bei der Kitzbüheler Kleinkunst im vollen Saal des K3. Unkonventionell, unangepasst, vielseitig, humorvoll und virtuos – so präsentierte sich der Südtiroler Ausnahme-Musiker erstmals in Kitzbühel. Pixner setzt laufend neue Maßstäbe in der sogenannten „Neuen Volksmusik“ – was er und sein „Projekt“ im K3-Palladium erneut eindrücklich unter Beweis stellten...

Fotos: Kogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.