07.11.2016, 09:24 Uhr

Hirsch wurde in St. Johann gewildert

ST. JOHAN. Am 5. 11.2016 erstattete der Aufsichtsjäger des Jagdreviers „St. Johann - Sonnenseite" bei der PI St. Johann die Anzeige, dass er am 4. 11. im Bereich der sog. „Schmiedalm-Mühlbachgraben“ auf der freien Almfläche einen verendeten Hirsch vorgefunden habe. Das Tier wies zwei Einschüsse auf und könnte womöglich nach dem Abschuss noch einige Entfernung zurückgelegt haben. Ein Abschuss durch die eigene oder benachbarte Jägerschaft kann ausgeschlossen werden. Ermittlungen hinsichtlich Eingriffs in fremdes Jagdrecht (Wilderei) sind im Gange.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.