26.06.2012, 18:30 Uhr

HS Fieberbrunn landete mit Idee auf den 3. Platz

Dir. J. Bachler mit B. Müllauer, A.Bergmann, G. Kapeller-Steiner und G. Gottfried (CEN) (v. li.). (Foto: ersiBILD)
FIEBERBRUNN (ersi). Der Landesschulrat und das „Unser kleines Dorf Team“ suchten wieder im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Zusammen-Leben in Globo“ kreative, originelle und positive Projekte, die sich mit den schwierigen Lebenssituationen der Menschen in vielen Teilen der Welt auseinandersetzen.

Auf Initiative von Klassenvorstand Gabriele Kapeller-Steiner beteiligte sich die Klasse 3 a der HS Fieberbrunn am Wettbewerb. Klassenübergreifend und in vielen Unterrichtsfächern hat sich fast die gesamte Hauptschule am Ganzjahresprojekt beteiligt.

„Besonders stolz sind wir auf das Herzstück des Projekts, unser Kartoffel-Kochbuch „Erdäpfelkost“, freuen sich Schüler und Lehrkräfte. „Als kleinen Schritt wollen wir öfter Erdäpfel essen, aber keinesfalls den maßvollen Fleischkonsum verdammen“, betont die Initiatorin. Das illustrierte Kochbuch mit regionalen und internationalen Kartoffelgerichten gibt es bei Intersport Günther/ Fieberbrunn und in der Raiffeisenbank um 10 Euro. Der Reinerlös kommt dem Schulprojekt des Vereins CEN Nepal-Österreich zu Gute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.