27.10.2016, 15:33 Uhr

Kürbis-Kinderwettbewerb 2016 – „Schwerster Kürbis“

Anna Koidl und Lisa Filzer mit "Kürbismedaillen". (Foto: GV-Verband)

Begeisterte Tiroler Nachwuchsgärtner sorgen für Kürbis-Riesen

TIROL/AURACH (niko). Der Verband der Tiroler Obst- und Gartenbauvereine organisierte heuer einen Wettbewerb im Rahmen des Projektes Jugend, Schule und Familie. Es ging darum, den größten Kürbis zu produzieren.
Schulen und Kinder aus ganz Tirol machten bei dem Wettbewerb mit. Im April wurden dann 1.250 Speisekürbissamen an 44 interessierte Obst- und Gartenbauvereine, Kinderkrippen, Kindergärten, Volksschulen und Neue Mittelschulen verschickt. Bis 3. Oktober hatten alle TeilnehmerInnen Zeit, ihre Kürbispflanze zu hegen und zu pflegen und dann ihre stolzen Ergebnisse einzureichen. Insgesamt gab es 51 Einsendungen.
Im Bezirk Kitzbühel gewannen Anna Koidl und Lisa Filzer vom Kindergarten Aurach mit ihren 17,4 bzw. 9,5 kg schweren Kürbissen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.