01.09.2016, 13:24 Uhr

Offener Bücherkasten in Oberndorf

Die Damen des Sozialausschuss mit BM Hans Schweigkofler, GV Reinhard Jöchl und interessierten Lesern. (Foto: S. Trabi)
OBERNDORF. Am 30. August wurde der neue offene Bücherkasten im Dorfzentrum beim Musikpavillon feierlich seiner Bestimmung übergeben. Auf Initiative des Sozialausschusses soll damit der Austausch von Büchern forciert und gleichzeitig dazu anregt werden, wieder vermehrt in die spannende Welt der Bücher einzutauchen.
Es gibt keine Öffnungszeiten und keine Gebühren. Bücher können von jedem entnommen und eingestellt werden.
"Ob Kinderbücher, Romane, Krimis oder Reiseberichte – es würde uns gefallen, wenn der Bücherkasten bald ein breites Spektrum an Büchern enthält und sich viele Leseratten daran erfreuen können", so die Verantwortlichen der Gemeinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.