29.03.2017, 14:12 Uhr

Positiver Jahresabschluss in Gemeinde Waidring

Das Finanzjahr wurde positiv "erledigt".

232.800 Euro Überschuss, gute Entwicklung bei Einnahmen

WAIDRING (niko). Bei Einnahmen von 5,2 und Ausgaben von 5 Mio. € erbrachte die Jahresrechnung der Gemeinde Waidring ein positives Ergebnis von 232.800 €. Die Jahresrechnung wurde vom Gemeinderat einstimmig abgesegnet.

Das Finanzjahr war geprägt von starker Investitionstätigkeit, positiven Einmaleffekten und guter Entwicklung bei den eigenen Steuern (651.000 €) und den Ertragsanteilen (1,85 Mio. €). Belastend sind die hohen und steigenden Transferzahlungen von 1,4 Mio. €. Der Personaufwand betrug 702.000 €.

Durch eine Darlehensaufnahme stieg der Verschuldungsgrad leicht auf 41,19 % an. "Die frei verfügbaren Mittel summierten sich auf 392.000 €, der Schuldenstand betrug zum Jahreswechsel 3,75 Mio. €", wie Kassaverwalter Reinhold Divisek berichtete. "Neben anderen positiven Werten war auch die Investitionsquote mit 22 % sehr gut (Tirol: ca. 15 %)", wie Bgm. Georg Hochfilzer feststellte. Das Gesamtvermögen der Gemeinde lag bei 11,3 Mio. Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.