30.11.2016, 13:37 Uhr

Puch DS 50 bekommt neuwertiges Aussehen

Der gebürtige Kitzbühler Rupert Hinterholzer vulgo "Walsenbach Ruap" beschäftigt sich seit Jahren mit der Restaurierung alter Fahrzeuge. Ganz aktuell hat er sich seines privaten Kultmopeds aus den 60. Jahren angenommen. Mit seinem außergewöhnlichen Talent verpasst er der legendären Puch ein neuwertiges Aussehen.

"Dieses Hobby benötigt viel Zeit und dauert manchmal bis spät in den Abend", so Rupert.

Wenn der Rupert dann seine fertige Arbeiten dem engsten Freundeskreis gelegentlich präsentiert, dann erfährt er große Anerkennung und Respekt vor seinen handwerklichen Fähigkeiten.

Auch ich hatte die Ehre und durfte sein kleines Oldtimerreich bei ihm zuhause bewundern - Respekt meinerseits!

Fotos: H.Santer (Handy)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.