08.09.2016, 10:40 Uhr

"Sehr zufrieden" mit der BH Kitzbühel

Beim Amtsarzt im Marienheim unterzog sich BH Günther Platter einem Blutdruck-Check.

Gutes Zeugnis für die Bezirksbehörde bei Kundenbefragung

KITZBÜHEL (niko). Im Sommer wurde die um- und ausgebaute Bezirkshauptmannschaft neu eröffnet. Das Land hatte 8,8 Millionen Euro ins neue Amt investiert. "Wir haben nach langen Diskussionen eine gute Lösung gemeinsam mit Stadt und Bevölkerung gefunden", resümierte Dieter Probst vom Landes-Hochbauamt, "es war ein schwieriger Weg, die Volksseele hat zwischendurch gekocht, letztlich ist das Werk jedoch zur Zufriedenheit aller gelungen."

"Die Erwartungshaltung war groß, diese wird von unserer Behörde nun gut erfüllt; die Kundenbefragung ergab 76 % 'sehr zufrieden' und 18 % 'eher zufrieden', auch die Mitarbeiter wurden sehr gut bewertet", freut sich BH Michael Berger. Man habe bereits die Öffnungszeiten erweitert; Optimierungspotenzial gibt es noch beim elektronischen Behördenweg. Kritische Anregungen werden aufgegriffen, um uns weiter zu verbessern", so Berger im Rahmen der Klausur der Landesregierung beim Rundgang durch die rund-erneuerten drei BH-Gebäude.

Details der Umfrage

LH Günther Platter zu Details der BH-Kundenbefragung: „94 Prozent der Befragten sind mit der Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Fachkompetenz der MitarbeiterInnen ‚sehr zufrieden‘ oder ‚zufrieden‘. 91 % bewerteten ihre Erwartungen an die Servicequalität als ‚sehr‘ oder ‚eher erfüllt‘ an. Die BH Kitzbühel ist außen wie innen ein modernes Amt mit sehr viel Bürgerservice.“ Die BH wird als moderne, effiziente, leistungsfähige und bürgerorientierte Dienstleistungsunternehmen wahrgenommen.

Factbox:

Gesamtergebnis der Tiroler BHs:
Durchgeführt wurde die Befragung von 30. Mai bis 24. Juni 2016. Insgesamt haben 1.853 Personen an der Befragung teilgenommen. Die Fragebögen lagen in den Räumlichkeiten der Bezirkshauptmannschaften auf.

Besonders hervorzugeben ist die hohe Zufriedenheitsquote in Bezug auf die Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Fachkompetenz der MitarbeiterInnen der BHs (82 bis 90 %) und auch die Servicequalität zeigte bei hoher Erwartungshaltung ein durchaus positives Bild (89 %).

Auch der Berücksichtigung und Einbindung der persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Interessen der KundInnen wurde ein gutes Zeugnis ausgestellt – 93 %waren damit „sehr“ und „eher zufrieden“.

Bezirksergebnis BH Kitzbühel:

Besonders hervorgehoben wird das ausgezeichnete Erscheinungsbild der sanierten, modernisierten, erweiterten BH Kitzbühel: 94 % der Befragten empfanden dieses als „sehr gut“ und „gut“.

Zudem zeigte sich eine hohe Zufriedenheit mit der BH Kitzbühel selbst und den MitarbeiterInnen: 94 % der Befragten waren damit „sehr zufrieden“ und „zufrieden“. Auch die Erwartungen an die Servicequalität wurden überdurchschnittlich erfüllt: 91 % der KundInnen sahen ihre Erwartungen an die Servicequalität als „sehr“ und „eher erfüllt“ an.

Optimierungspotenziale liegen vor allem in der Gestaltung des elektronischen Behördenwegs und in der telefonischen Erreichbarkeit der einzelnen MitarbeiterInnen.

Fotos: Kogler, Land Tirol/Berger - anlässlich einer Führung durch BH Michael Berger für die Landesregierung am 5. September.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.