15.01.2018, 11:00 Uhr

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Waidring

Fünf Personen wurden bei einem Unfall in Waidring verletzt. (Foto: MEV)
WAIDRING (jos). Am 13. Jänner nachmittags wollte ein Lenker (77) aus dem Bezirk Kitzbühel mit seinem PKW in Waidring die Loferer Straße überqueren. Beim Einfahren dürfte er ein fahrendes Fahrzeug übersehen haben. Dabei prallte dieser PKW gegen das querende Fahrzeug und schleuderte das Fahrzeug des 77-Jährigen auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem weiteren Personenkraftwagen kollidierte. Der 77-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und mit einem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus St. Johann abtransportiert werden. Fünf weitere Verletzte wurden mit Rettungswagen in das BKH St. Johann gebracht. Der Verletzungsgrad aller Beteiligten ist unbestimmt. An allen drei Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Die Straße musste für eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Am Unfallort waren die Feuerwehr Waidring mit 15 Mann und drei Fahrzeugen, die Rettung mit 15 Mann und drei Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber sowie die Polizei im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.