05.02.2018, 13:44 Uhr

Vollversammlung der Feuerwehr Fieberbrunn

Das bis 2023 gewählte Kommando Bezirks-Kdt.-Stv. Christoph Schipflinger, Fred Haßlwanter, Mathias Payr, Kdt. Hannes Harasser, BM Walter Astner, Josef Trixl (v. li.). (Foto: Roswitha Wörgötter)
FIEBERBRUNN (rw). Ein Jahr nach der reibungslosen Übersiedelung der Fraktion Rosenegg in das Gerätehaus Dorf dankte Kommandant Hannes Harasser anlässlich der Vollversammlung allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit. Der Leistungsbericht 2017 der Feuerwehr Fieberbrunn umfasst: 9 Brandeinsätze, 37 Technische Einsätze, 26 Fehlalarme und 5 Brandsicherheitswachen. Die Zusammenlegung erforderte mehr Schulungen, speziell für Maschinisten und in Sachen Einsatztaktik. Stolz ist man auf die hochmotivierte Feuerwehrjugend mit derzeit fünf Mädchen und sieben Burschen.
Beförderungen: Mathias Groyer, Johanna Harasser, Philip Harasser, Tobias Kafka, Johann Klappacher, Barbara Pletzenauer, Luca Berger, Johannes Nitz und Fabio Wallner.

Ehrungen und Wahlen

25 Jahre: Johann Bucher, Peter Mairunteregger und Stefan Nothegger. 40 Jahre: Franz Bachler, Peter Foidl, Heinz Haßlwanter, Martin Obwaller und Johann Pletzenauer. 60 Jahre: Otto Rettenwander, Stefan Baumann, Josef Erhart und Horst Schwaiger.
Bei den Neuwahlen wurden Kommandant Hannes Harasser und Schriftführer Josef Trixl wiedergewählt. Neu im Amt sind Kommandant-Stellvertreter Mathias Payr und Kassier Fred Haßlwanter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.