23.11.2016, 10:58 Uhr

Elektroautos ganz einfach mieten

A. Rathgeb, E. Schöpf, I. Felipe, W. Steiger, D. Schwabl, J. Geisler. (Foto: J. Moll)

Erstes Mietkonzept für Elektroautos in Tirol mit EcoDrive und GemNova

TIROL/ST. ULRICH (niko). Ab sofort können Elektroautos in Tirol auch gemietet werden. Die Unternehmen EcoDrive (St. Ulrich) und GemNova entwickelten ein Konzept für eine All-Inclusive-Fahrzeugmiete für Tiroler Gemeinden. Die monatliche Miete über einen Zeitraum von mindestens 48 Monaten deckt alle laufenden Kosten und ist im Fall von Kommunalbetrieben in voller Höhe als Betriebsaufwand steuerlich absetzbar. Eine Anzahlung oder Restwerteermittlung ist nicht erforderlich. Die Fahrzeugverwertung erfolgt nach der vereinbarten Mietlaufzeit durch die Firma EcoDrive. Es besteht keine Kaufabsicht und damit unterscheidet sich die Fahrzeugmiete deutlich von Leasingangeboten.

Vorteil der Kostenkontrolle

Mit der monatlichen Miete sind alle Fahrzeugkosten abgedeckt – es entsteht kein weiterer Aufwand. Die Haftpflicht-, Vollkasko- und Rechtsschutzversicherung ist im Preis enthalten. Zudem besteht auch bei einer Fahrzeugmiete die Möglichkeit einer Förderung. Allfällige verfügbare Förderungen werden von EcoDrive beantragt und abgewickelt und vom Mietpreis abgezogen.

Ernst Schöpf, Präsident des Tiroler Gemeindeverbandes, ist überzeugt: „Die GemNova erleichtert mit diesem Konzept der Fahrzeugmiete den Umstieg auf Elektrofahrzeuge für die Tiroler Gemeinden undderen Kommunalbetriebe erheblich, da die Kosten von Anfang überschaubar sind."

Fahrzeugmodelle

EcoDrive und GemNova erarbeiteten das Mietkonzept für zumindest drei Fahrzeugmodelle: Mercedes Benz 250ed (2015), BMW i3 (2016) und Renault Kangoo Z.E. Nutzfahrzeug (2015).

EcoDrive und GemNova möchten mit ihrem Angebot den Ausbau der Elektromobilität im Regionalverkehr vorantreiben und sehen dabei auch die zukunftsfähige und anforderungsgerechte Verdichtung der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur in Tirol als notwendige Maßnahme. LH-Stv. Josef Geisler unterstützt dieses Bestreben: „Jedes zusätzliche Elektrofahrzeug auf Tirols Straßen fördert die Trendwende in der Mobilität." Auch LH-Stv. Ingrid Felipe lobt das Projekt und seine Vorbildwirkung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.