29.11.2017, 15:10 Uhr

Fahrplanwechsel für Öffis am 10. Dezember

A. Jug (VVT), LH-Stv. I. Felipe, R. Zumtobel (ÖBB). (Foto: VVT)

Gelungene Kombination aus neuen Verkehrsangeboten und den neuen VVT-Jahres-Tickets.

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Neuerungen für Öffi-Kunden gibt es mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember. So kommt etwa ein Pendler-REX ins Unterland.

2017 war ein Erfolgsjahr für den öffentlichen Verkehr in Tirol: Erstmals sind über 100.000 Fahrgäste StammkundInnen des VVT und die Anzahl der Jahres-Ticket-BesitzerInnen ist von rd. 12.000 auf rd. 25.000 gestiegen. Dafür verantwortlich ist die Tarifreform des Landes Tirol mit drei neuen Netztickets. "2018 werden wir weitere neue Tarife anbieten, um die Öffis noch mehr Menschen schmackhaft zu machen", so LH-Stv. Ingrid Felipe.
Alle Infos zu den neuen Fahrplänen gibt es in den KundInnencentern, unter www.vvt.at und mit der VVT SmartRide App.“ ÖBB Regionalmanager Personenverkehr René Zumtobel erklärt zum Fahrplanwechsel: „Sowohl im Fern- als auch im Nahverkehr wird das Angebot der ÖBB in Tirol konsequent weiter ausgebaut."

Neue Angebote auf Schiene


> Zusätzlicher REX ins Unterland – schnelle Verbindung am Abend (Ibk. - Wörgl, Mo - Fr).
> Zusätzlicher REX ins Brixental an Samstagen zwischen Wörgl und Hochfilzen mit Weiterfahrt nach Saalfelden (bisher nur Mo - Fr).
Abfahrt Wörgl 7:50 Uhr, Ankunft Kitzbühel 8:24, Ankunft Hochfilzen 8:46 Uhr; Abfahrt Saalfelden 6:25, Ankunft Hochfilzen 6:43 Uhr, Ankunft Kitzbühel 7:08.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.