29.03.2017, 11:46 Uhr

Feinschliff für die Brixentaler Gleise

Die Gleise wurden abgeschliffen. (Foto: ÖBB)
TIROL/BRIXENTAL. Auch im Brixental – zwischen Kirchberg und Hopfgarten – war der Schienenschleifzug der ÖBB im Einsatz (wir berichteten bereits); tirolweit erhielten 27.000 Meter Gleise einen neuen Schliff. Mit der 2.500-PS-Spezialmaschine werden Unebenheiten am Gleis entfernt und glatte Oberflächen bzw. eine neues, ideales Profil hergestellt. Dadurch fahren die Züge noch ruhiger, für die Anrainer stellt sich eine Lärmreduktion ein und die Lebensdauer der Infrastruktur wird verlängert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.