20.10.2016, 12:39 Uhr

PTS-Schüler besuchten Porsche St. Johann

Poly-Schüler aus St. Johann und Fieberbrunn legten Hand an

ST. JOHANN (navi). Um den derzeitigen Fachkräftemangel entgegen zu wirken, lud Porsche St. Johann auch heuer die Schüler der PTS St. Johann und Fieberbrunn zu einer Betriebsbesichtigung ein.

Neben einer Führung durch das Betriebsgebäude konnten die Schüler in den Abteilungen Verkauf, Werkstatt sowie Karosserie und Lackiererei einen Eindruck vom täglichen Arbeitsablauf gewinnen.

Kfz-Techniker-Meister Florian Leitner informierte die angehenden Lehrlinge über die hocheffiziente Technologie von Volkswagen und Audi. In der Spenglerei konnten die Schüler einen Blick über die Schultern von Techniker Harald Hechenberger werfen. Erste Erfahrungen sammelten sie beim eigenhändigen Drücken von Dellen.
Im Verkaufsbereich konfigurierten die künftigen Lehrlinge am PC ihr Wunschfahrzeug.

„Die Ausbildung junger Fachkräfte wird in unserem Autohaus Porsche St. Johann großgeschrieben. Auch in diesem Jahr haben wir wieder zwei Kfz-Techniker-Lehrlinge und einen Karosseriebautechniker-Lehrling aufgenommen. Durch die zahlreichen internen Weiterbildungen werden unsere Auszubildenden stets gefördert und auf den Arbeitsalltag vorbereitet“, freut sich Betriebsleiter Gerhard Müllauer.

Das Team von Porsche St. Johann wünscht den Schülern/Schülerinnen des Polytechnischen Lehrgangs St. Johann und Fieberbrunn viel Erfolg bei der richtigen Berufswahl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.