19.10.2016, 12:15 Uhr

Tag der offenen Tür im Modelleisenbahnclub Fieberbrunn

Obmann Reinholod Wimmer (li.) konnte sich über zahlreiche Besucher freuen. (Foto: ersiBILD)

An der Technik wurde gefeilt

FIEBERBRUNN (ersi). Vor wenigen Jahren wurde die Fieberbrunner Modelleisenbahntradition – Pioniere gab’s schon vorher – wiederbelebt und der Modelleisenbahnclub gegründet. Seither gibt es alljährlich einen Tag der offenen Tür - "Gemma Modellbahn schaun!“ heißt es dann. Immer wieder kommen Neuerungen hinzu, heuer vor allem in der Technik. Man kann dabei die vielen logistischen Schritte der Modellanlage verfolgen, die sich vor allem den Steuerungen der Züge widmet. Mittels W-Lan können diese sogar drahtlos gesteuert werden.
Die Vereinsmitglieder planen und basteln bereits wieder – um auch 2017 Neuheiten präsentieren zu können...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.