01.06.2017, 00:00 Uhr

Tirol- und Regioticket ab 1. Juni

Tirolticket. (Foto: VVT)
TIROL/BEZIRK. Seit dem 1. Juni ist das neue Tirol- und Regioticket erhältlich. Statt bisher um über 2.000 Euro gibt es damit alle öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, Bahn, Straßenbahn) im Land um 490 Euro (alle VVT-Linien) bzw. um 380 Euro (Regioticket). Das entlastet vor allem die Pendler; und mit einem Umstieg auf Öffis wird zudem die Umwelt entlastet.

"Die finanzielle Entlastung Tausender TirolerInnen ist uns wichtig. Die Tarifreform ist auch zentrales Element unserer Strategie zur Stärkung des ländlichen Raums", betonten LH Günther Platter und LH-Stv. Ingrid Felipe. Das Land investiert dafür 11 Millionen € pro Jahr.

Mit dem Tirolticket fährt man im ganzen Land, mit dem Regioticket in zwei benachbarten Gebieten nach Wahl. Die Tickets sind jeweils ab dem Monatsersten für zwölf Monate gültig. Vergünstigte Tickets gibt es zudem für SchülerInnen, Lehrlinge und SeniorInnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.