24.03.2017, 15:31 Uhr

Kössen bekommt einen neuen Bürgermeister

von li. vinzenz Schlechter tritt zurück, re. Reinhold Flörl.

Vinzenz Schlechter legt sein Amt und Mandat zurück.

KÖSSEN (jom). Kössens Bürgermeister Vinzenz Schlechter tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück. Am Freitag hat Schlechter Vize-Bgm. Reinhold Flörl über seinen Mandatsverzicht und seinen Rücktritt vom Amt offiziell informiert.

"Ich habe lange über diese Entscheidung nachgedacht. Letztlich will ich für meine Gemeinde das Beste. Daher habe ich mich nach reiflicher Überlegung und mit Absprache meiner Fraktion schweren Herzens dazu entschlossen, mein Gemeinderatsmandat und damit auch das Bürgermeisteramt zurückzulegen", so Schlechter

"Nach meinem gesundheitlichen Zwischenfall wenige Tage vor der Wahl im Vorjahr hat es mich besonders gefreut, trotz allem das Vertrauen der Kössener erhalten zu haben und von ihnen zum Bürgermeister gewählt worden zu sein", so Schlechter.

Die Wiedergenesung nach seinem Reh-Aufenthalt im August 2016 und im Februar heuer brachte nicht den gewünschten Erfolg. "Ich habe gemerkt dass ich diese an mich selbst gesetzten hohen Erwartungen für das Amt nicht mehr erfüllen kann", so Schlechter.
Die AAB Bürgermeisterliste war ja mit sieben Mandaten im Gemeinderat vertreten. Schlechter hatte das beste Rüstzeug für das Bürgermeisteramt, da er zuvor schon zwei volle Perioden im Gemeinderat war.

Nachfolger von Schlechter soll sein Vize Flörl werden. Er ist der einzige Kanditat aus der gekoppelten ÖVP-Liste mit AAB, Bauern und Wirtschaftsbund.
Mit dem Rücktritt von Schlechter übernimmt Flörl vorübergehend die Agenden des Bürgermeisters. Seitens der Bezirkshautpmannschaft werden laut den gesetzlichen Vorschriften binnen sechs Wochen die Weichen für die Neuwahlen gestellt.
"Am Dienstag kommt Marianne Döttlinger von der Gmeindeaufsicht der BH Kitzbühel zu uns ins Gemeindeamt, um die genaue Vorgehensweise zu besprechen, wir werden dann Schritt für Schritt vorgehen", betont Flörl.

Der Gemeinderat bleibt gleich, wie im Februar 2016 gewählt. Der neue Vizebürgermeister wir bei der ersten konstituierenden Sitzung vom Gemeinderat gewählt.
1
0
1 Kommentarausblenden
297
Helmut Santer aus Kitzbühel | 24.03.2017 | 16:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.