24.05.2017, 13:39 Uhr

Reinhold Flörl wird neuer Bürgermeister von Kössen

Emanuel Daxer (FPÖ), Reinhold Flörl (ÖVP), Erwin Schweinester (BLK) haben sich geeinigt.

Variante ohne Wahl wird bevorzugt – Kandidaten sind sich einig – kein Wahlvorschlag.

KÖSSEN (jom). Gibt es eine Bürgermeisterwahl oder nicht, diese Frage wurde in der letzten Zeit in Kössen viel diskutiert. Jetzt ist es fix, Reinhold Flörl wird neuer Bürgermeister und das ohne Volkswahl. Dies wurde im Gemeindeamt Kössen von den Listenführer Reinhold Flörl (ÖVP), Emanuel Daxer (FPÖ) und Erwin Schweinester (BLK) verkündet.

Wie berichtet hat Bgm. Vinzenz Schlechter mit Ende März sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zurückgelegt. Interimistisch führt derzeit Vize-Bgm. Flörl die Amtsgeschäfte. Als Wahltermin wurde bereits der 25. Juni festgelegt.

Flörl war bereits fix von den drei gekoppelten ÖVP-Listen als Bürgermeisterkandidat nominiert. Nach reiflicher Überlegung haben sich nun Daxer und Schweinester entschlossen, keine Kandidatur abzugeben (Stichtag 2. 6.).
Nun gibt es keinen Wahlvorschlag, daher muss der Gemeinderat aus seinen Reihen den neuen Ortschef wählen.

"Auf Vernunftbasis und aus Kostengründen waren wir uns drei einig und verzichten auf eine Wahl", argumentiert Flörl. Er betont auch die gute Zusammenarbeit und das gute Klima im Gemeinderat. Man habe alle Varianten diskutiert, was das Beste für Kössen ist, so Flörl. Eine Wahl sei zeitintensiv und aufwändig; man brauche die Energie für anstehende Projekte wie VS-Neubau, Neubau Altenwohnheim, Recyclinghof u. a. (Reihung erst nach der Wahl).

Auch die Listenführer Daxer und Schweinester stehen hinter Flörl; viele Menschen seien schon wahlmüde, die Wahl sei nicht nötig, Chancen hätten sie kaum gehabt gegen Flörl, wird erklärt.

Auf einen Vizebürgermeister legt sich Flörl noch nicht fest, sicher ist aber, dass dieser aus den Reihen des AAB kommt, der mit sieben Mandaten im Gemeinderat sitzt.
0
1 Kommentarausblenden
203
Helmut Santer aus Kitzbühel | 30.05.2017 | 18:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.