offline

Klaus Kogler

64.828
Heimatbezirk ist: Kitzbühel
64.828 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 23.08.2010
Beiträge: 13.683 Schnappschüsse: 146 Kommentare: 226
Folgt: 23 Gefolgt von: 84
1 Bild

Asylwerber helfen in Kössen bei Neophyten-Bekämpfung

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 4 Stunden, 56 Minuten | 7 mal gelesen

KÖSSEN. Wie schon im Vorjahr ist der Biologe Franz Goller im Sommer bei der Gemeinde Kössen angestellt, um den Kampf gegen die Neophyten (japanischer Staudenknöterich, drüsiges Springkraut) zu koordinieren. "Die Gemeinde wird auch von Asylwerben unterstützt. Dabei gibt es nun eine Notlösung. Seit der Schließung der Unterkunft im Brennerwirt durch die TSD in Abstimmung mit dem Land (aus wirtschaftlichen Gründen, Anm.) fahren...

1 Bild

Club Tirol pflegt Netzwerke - kürzlich auch in Kitzbühel

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 5 Stunden, 6 Minuten | 5 mal gelesen

KITZBÜHEL (niko). Ein abwechslungsreiches Programm gab es für über 40 Mitglieder des Club Tirol aus Wien beim Treffen im Rahmen des Generali Open. Der erste Empfang in Kitzbühel wurde von Vorstandsmitglied Martina Scheiber (gebürtige St. Johannerin) und GR Thomas Nothegger (Clubmitglied) in Zusammenarbeit mit Hotelier Christian Harisch und KTC-Präsident Herbert Günther organisiert. "Als Business Club für in Wien lebende...

Kirchberg, TVB, Bergleuchten auf Bergen und Hängen, Vereine stecken Symbole aus

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 5 Stunden, 13 Minuten | 0 mal gelesen

Kirchberg in Tirol: TVB | Kirchberg, TVB, Bergleuchten auf Bergen und Hängen, Vereine stecken Symbole aus

1 Bild

Kegelbahn in Kössen eröffnet wieder

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 5 Stunden, 20 Minuten | 4 mal gelesen

KÖSSEN. Am 4. September eröffnet die Kössener Kegelbahn wieder. Der Kössener Martin Bacher wird die Bahn und die Bewirtung künftig übernehmen. Geöffnet wird die Kegelbahn ab dem 4. 9. jeweils Montag, Donnerstag und Freitag von 16 bis 24 Uhr sein (Samstag auf Anfrage), wie Ausschussobmann Emanuel Daxer mitteilt.

1 Bild

Kanal-Auftrag Itters an die Fa. Bodner

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 5 Stunden, 29 Minuten | 3 mal gelesen

ITTER. Die Fa. P. Pollhammer hat für die Gemeinde Itter die Baumeisterarbeiten für die Abwasserbeseitigung Obere Nasensiedlung ausgeschrieben. Geplant ist die Verlegung von Wasserleitung, Regen- und Schmutzwasserkanal, LWL-Leitung und Asphaltierung der Straße im Siedlungsgebiet. Die Fa. Bodner erstellte das preisgünstigste Angebot – brutto 336.000 €. Das Angebot lag damit im Rahmen der Kostenschätzung. Der Gemeinderat...

3 Bilder

Ehrungen am Schützenjahrtag in Reith

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 5 Stunden, 40 Minuten | 4 mal gelesen

Auszeichnungen an verdiente Bürger überreicht - REITH (be). Mehrere Personen erhielten am Hohen Frauentag in Reith eine Auszeichnung. Bei den Schützen erhielten Josef Lintner und Eduard Steger die Haspingermedaille. Marketenderin Lisi Obermoser wurde mit einem Blumenstrauß verabschiedet. Nachträglich wurde Josef Dagn geehrt. Als Kriegsheimkehrer ist er damals der Vorgängerorganisation der Kameradschaft beigetreten; er...

FPÖ fordert Ausschreibung für Auto-Partnerschaft

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 5 Stunden, 53 Minuten | 13 mal gelesen

KITZBÜHEL. Wie berichtet endete Ende Juni die Kooperation zwischen Mercedes-Benz und Kitzbühel Tourismus. Die Stadtgemeinde war eingebunden, da öffentliche Flächen genutzt wurden. Als Nachfolger als "automobiler Partner" Kitzbüheles wird Audi gehandelt, was jedoch noch nicht bestätigt werden will. Schon an Vertragsdetails mit Mercedes wurde von Seiten der FPÖ Kritik geübt. Für einen neuen Vertragsabschluss mit einer...

1 Bild

Familienfreundliches Dorffest der Vereine in Kössen

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 6 Stunden, 5 Minuten | 3 mal gelesen

KÖSSEN. Familienfreundlichkeit wird beim Kössener Dorffest der Vereine groß geschrieben, wie auch der neue Festobmann Mike Fahringer betont. Den Fassanstich nahm Bgm. Reinhold Flörl vor. Für Stimmung sorgten die BMK Kössen und die "Grenzland Tiroler" und die Show der "Koasa Liners". Zur Unterhaltung wurden zahlreiche Attraktionen und eine Open-Air-Disco geboten. Auch der freie Eintritt und der kostengünstige "Nightliner"...

1 Bild

Abgängige zuletzt in St. Ulrich gesehen

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 6 Stunden, 20 Minuten | 53 mal gelesen

ST. ULRICH. Seit dem 8. August ist eine 66-jährige Italienerin abgängig. Die Frau wurde zuletzt in St. Ulrich gesehen. Sie könnte per Bahn oder Autostopp in Richtung Italien gefahren sein. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Fieberbrunn wird ersucht.

1 Bild

Tirol ehrte verdiente BürgerInnen

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 6 Stunden, 33 Minuten | 9 mal gelesen

Verdienstkreuze, Verdienst- und Lebensrettermedaillen und Erbhofurkunden übergeben - TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Der 15. August steht traditionell im Zeichen des Dankes und der Anerkennung verdienter Tiroler und Südtiroler BürgerInnen. LH Günther Platter und sein Südtiroler Amtskollege LH Arno Kompatscher nahmen gemeinsam die Verleihung von Verdienstkreuzen, Verdienst- und Lebensrettermedaillen sowie Erbhofurkunden in der...

2 Bilder

"Konflikte sind programmiert"

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 7 Stunden | 10 mal gelesen

Edenhauser: „Beim Schutz des (bäuerlichen) Eigentums geht es um die Masse“ - TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Früher waren es eine Hand voll Erholungssuchender, die Forst- und Waldwege im Land benutzten. Heute sind es mancherorts Hundertschaften, die die Berge und Wälder durchstreifen. „Grundeigentümer gehören gefragt und vor allem geschützt“, so Bezirksbauernobmann LA Josef Edenhauser. Kein Weg ist zu steil und kein...

1 Bild

"Das ist unternehmerisch investiert"

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 7 Stunden, 15 Minuten | 7 mal gelesen

Wirtschaftsbund Bezirk Kitzbühel: "Tourismusförderung macht sich bezahlt" - TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Sicherung des Tourismus', Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, hochwertige Unterkünfte für das Personel – das sind einige Zielsetzungen des Landes-Konjunkturpakets und der Tourismusförderung. "Mit 3 Millionen € Förderung wurde ein Investitionsvolumen von 44 Mio. € ausgelöst, da kann man nur gratulieren", so LA Sigi...

1 Bild

7. Raiffeisen Familientag auf der Steinplatte

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 7 Stunden, 28 Minuten | 7 mal gelesen

Hunderte Raiffeisen-Kunden folgten der Einladung - BEZIRK/WAIDRING. Die Raiffeisenbanken im Bezirk luden zum 7. Familientag – in den Triassic Park auf der Steinplatte Waidring. Hunderte Raiffeisen-Kunden (Jung & Älter) trotzten dem schlechten Wetter und erlebten einen erlebnisreichen Tag am Triassic Beach, am Triassic Trail, beim Kinderschminken, an der Spiele- und Malstation und an der Raiffeisen-Club-Fotostation. Die...

4 Bilder

Blumenpracht & Blütenzauber in Kirchberg

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 8 Stunden, 41 Minuten | 19 mal gelesen

25. Jubiläums-Blumencorso mit über 600.000 Blüten gefeiert - KIRCHBERG (niko). Pumuckl, Pippi Langstrumpf, Schneewittchen und die sieben Zwerge, schiefer Turm von Pisa, Sessellift Jufen uvm. – der Phantasie war bei der Gestaltung der 30 blumengeschmückten Wägen beim 25-jährigen Jubiläumsfest des Blumencorsos am 15. August keine Grenzen gesetzt. Über 600.000 Blumenblüten wurden zu bunten Kunstwerken verarbeitet, die rund...

1 Bild

Wanderfreunde bei Vereinswanderung

Klaus Kogler
Klaus Kogler | Kitzbühel | vor 9 Stunden, 8 Minuten | 7 mal gelesen

ST. ULRICH. Am Marienfeiertag luden die Pillerseer Wanderfreunde zur Vereinswanderung. Von St. Adolari (im Bild) ging es über Rechensau und Weißbachschlucht zum GH Oberweißbach, ehe es durch die Schlucht nach Waidring und über Peiting zurück nach Adolari ging. Im Ziel wurde die Wanderung mit der Vereinsfeier abgeschlossen.