13.10.2014, 10:20 Uhr

1:1 Wacker Innsbruck - SV Scholz Grödig

WESTENDORF (niko). Im Rahmen eines Freundschaftsspieles trafen am Freitag der FC Wacker Innsbruck und der SV Scholz Grödig in Westendorf aufeinander. Perfekt organisiert wurde dieses Testspiel von den Organisatoren des SV Moskito Westendorf. Vor rund 550 Zuschauern und bei besten äußeren Verhältnissen endete die Partie mit einem gerechten Unentschieden 1:1.
Den Ehrenanstoß führten der Kitzbüheler Filialleiter der Landeshypothekenbank Tirol Hans Spiegelmayr und der Obmann des SV Moskito Westendorf Christian Aschaber durch.
Beide Trainer nutzten die Gelegenheit und testeten einige Spieler auf Engagement. In der 76. Minute ging Grödig nach einer schönen Kombination in Führung. Knapp vor Spielende konnte Innsbruck durch Hirschhofer per Kopf ausgleichen.
Die Trainer Michael Streiter (FCW) und Michael Baur ( SVG) zeigten sich mit dem Ergebnis zufrieden und lobten die guten äußeren Bedingungen und den perfekten Ablauf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.