12.09.2016, 12:25 Uhr

170.000 Euro Reinerlös beim VST Golfwochenende

Das stolze Ergebnis: 170.000 Euro für den guten Zweck. (Foto: F. Helmich)

Über 1 Million Euro wurden in Summe in den letzten 16 Jahren gesammelt und verteilt.

KITZBÜHEL. Das Charity-Golfturnier in Kitzbühel erzielte am vergangenen Wochenende einen Spendenrekord. Am 9. September wurde das bereits traditionelle VST-PRO-AM gespielt, an dem 160 Golfer teilnahmen.
Die Abendveranstaltung fand im Hotel Rasmushof statt.
An die 250 Personen wurden von Hausherrin Signe Reisch begrüßt und auch sie lobte das Tun des VST in höchsten Tönen.
Am darauf folgenden Tag ging das klassische VST-Charity-Turnier über die Bühne.
Bei absolutem Kaiserwetter gingen 176 Golfer an den Start.
An diesem Turniertag stand „der gute Zweck“ in Kombination mit gemütlichem Beisammen sein im Vordergrund.
Rund um das Clubhaus entstand eine Partymeile mit viel Musik und kulinarischen Leckerbissen.

Galaabend als Spendenhöhepunkt

Den Abschluss der 16. VST-Charity-Festspiele bildete der Galaabend, der erstmalig mit über 350 Personen in der Kitzbüheler Wirtschaftskammer stattfand.
Bürgermeister Klaus Winkler war auch unter den Gästen und lobte die VST Männer rund um deren Präsidenten Fidji Fiala in höchsten Tönen.
Spannend entwickelte sich die Versteigerung der Toppreise.
Am Ende des Abends wurde das Ergebnis von 170.000 € verkündet.
Gefeiert und getanzt wurde mit Live Band und DJ bis in die frühen Morgenstunden.
Die Gelder werden unbürokratisch und schnell an soziale Projekte und Hilfestellungen im Bezirk Kitzbühel übergeben.

Infos

www.facebook.com/vst.kitz
www.vst-kitz.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.